Home | Patienten | Gesundheitssystem | International | GKV | Prävention | Epidemiologie | Websites | Meilensteine | Impressum

Sitemap erstellen RSS-Feed

RSS-Feed
abonnieren


Weitere Artikel aus der Rubrik
Websites
Forschungsinstitute und Forschungsgruppen


"Böckler Impuls" - Informationen über arbeitswelt- und gesundheitsbezogene Forschung (23.10.16)
Erster Evaluierungsbericht des DEval erschienen (6.10.14)
Die Tücken des Wettbewerbs: Sondergutachten 2012 des Gesundheits-Sachverständigenrates (22.7.12)
Abschied von der "Mittelstandshypothese": Zur schwachen Empirie des "Jobmotors" Klein- und Mittelbetriebe. (20.12.08)
GAZESse - die neue "elektronische Gazette" der Gesundheits-Abteilung des Zentrums für Sozialpolitik (1.11.08)
Eine Zensur findet nicht statt ..... (4.1.2008)
DIeM - Institut für evidenzbasierte Medizin (6.12.2006)
IPP Institut für Public Health und Pflegeforschung (14.8.2005)
Commonwealth Fund - Noch eine Fundgrube über das US-Gesundheitssystem (8.8.2005)
Zentrum für Sozialpolitik (Universität Bremen) (6.8.2005)
Kaiser Family Foundation - Fundgrube zum Gesundheitswesen der USA (4.8.2005)
Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen (1.8.2005)
WidO - Wissenschaftliches Institut der AOK (17.7.2005)
Forschungsgruppe Public Health am WZB (17.7.2005)
Der Gesundheitsmonitor - Bevölkerungsmeinungen zum Gesundheitssystem (17.7.2005)

Seite mit den Texten aller Artikel aufrufen:
Forschungsinstitute und Forschungsgruppen
 

Andere Rubriken in "Websites"


Deutschland: Gesundheits- und Sozialstatistik

International: Gesundheits- und Sozialstatistik

Online-Lexika, Literatursuche

Forschungsinstitute und Forschungsgruppen

Online Magazine, Aufsatz-Sammlungen

Websites zu speziellen Themen



Commonwealth Fund - Noch eine Fundgrube über das US-Gesundheitssystem

Artikel 0073 Eine weitere Fundgrube für gesundheitswissenschaftlich oder -politisch am US-amerikanischen Gesundheitswesen Interessierte ist die Website des philantropisch oder sozialliberal orientierten Commonwealth Fund. Diese Stiftung wurde bereits 1918 von der typisch amerikanischen Stifterfamilie Hackness mit dem Ziel gegründet "to do something for the welfare of mankind." Gestützt auf weitere Familienstiftungen (u.a. 1986 durch die Eigentümerfamilie des gleichnamigen Gesundheitsforschungsinstituts Picker) führt die Stiftung heute in den USA regelmäßig eigene Befragungs-Surveys (z.B. Survey of Older Adults) und Studien zur Situation der gesundheitlichen Versorgung (z.B. das kompakte aber sehr informative Chartbook on Medicare Quality) durch, fördert derartige Studien und verbreitet Forschungsergebnisse und Dokumente von Untersuchungen anderer Einrichtungen, die ins inhaltliche Programm der Stiftung passen.
Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf der Situation der nicht Krankenversicherten in den USA, der Entwicklung von Medicare, der Qualitätsverbesserung, der Gesundheitsversorgung von ethnischen Minderheiten, Alten und Kindern. Dieses Angebot wird durch internationale Vergleiche von Versicherungs- und Versorgungsstrukturen im Gesundheitsbereich (Australien, Großbritannien, Neuseeland, Kanada) abgerundet.

Neben den meist als PDF-Dateien verfügbaren Forschungsberichten und Chartbooks verschickt der Fund auch einen kostenlosen Newsletter zur Gesundheitspolitikforschung und einen Bericht über die "Washington Health Policy Week in Review".

Hier finden Sie den Zugang zur Website des Commonwealth Fund

Bernard Braun, 8.8.2005